Linux für sehbehinderte Menschen: Vinux 4.0 ist veröffentlicht

1 Juni 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Vinux Logo 150x150Das Vinux-Team hat Version 4.0 der Linux-Distribution für sehbehinderte Anwender zur Verfügung gestellt. Bei dieser Version handelt es sich laut eigenen Angaben um die erste Ausgabe mit Unity-2d-Desktop. Allerdings  ist ein traditionelles Menü vorhanden.

Ab sofort empfehlen die Entwickler, dass Nutzer regelmäßig Updates einspielen. Das Vinux-Team wird laufend aktualisierte Pakete und neue Funktionen zur Verfügung stellen.

Weiterhin hat sich der Build-Prozess von Vinux an den von Ubuntu angepasst. Die Sprchausgabe auf der Konsole funktioniert „out of the box“. Weiterhin hat man laut eigener Aussage viel Arbeit investiert, damit Voxin einfacher  zu installieren und zu konfigurieren ist.

Vinux basiert zwar auf Ubuntu 12.04 „Precise Pangolin“, bringt aber den Kernel von Quantal Quetzal mit sich. Weiterhin haben die Entwickler diverse Fehler ausgebessert, die Tastaturkürzel überarbeitet und Software aktualisiert. Unter anderem befinden sich LibreOffice 3.5.7 (DVD), GNOME-orca 3.4.2, Speech-dispatcher 0.8, Espeak 1.47, Firefox 21.0 und Thunderbird 17.0 an Bord. Wer weitere Informationen sucht, kann sich im Wiki des Projekts (Dokumentation) umsehen.

Vinux 4.0 gibt es für die Architekturen x86_64 und i386. Es steht jeweils ein DVD- und ein CD-Abbild zur Verfügung. Vinux 4.0 soll bis Juni 2015 unterstützt werden. Du findest die ISO-Abbilder im Download-Bereich der Projektseite: vinux-4.0-desktop-i386.iso (CD, 676 MByte), vinux-4.0-desktop-amd64.iso (CD, 688 MByte), vinux-4.0-dvd-i386.iso (DVD, 1,8 GByte), vinux-4.0-dvd-amd64.iso (DVD, 1,8 GByte)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten