Unterstützung eingestellt: Ubuntu 11.10, 10.04 LTS und 8.04 LTS haben EOL erreicht

10 Mai 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu Logo 150x150Am gestrigen Tag ist die Unterstützung für drei Produkte von Canonical ausgelaufen. Ab gibt für die Desktop-Systeme Ubuntu 11.10 “Oneiric Ocelot” und Ubuntu 10.04 “Lucid Lynx” keine Updates mehr. Die Server-Version von Lucid Lynx wird noch bis April 2015 unterstützt.

In der Zwischenzeit bekommen Server und Desktop von LTS-Versionen gleichermaßen fünf Jahre Unterstützung. Früher waren es für den Desktop-Zweig nur drei Jahre. Ebenfalls hat Ubuntu 8.04 LTS “Hardy Heron” Server sein Lebensende (EOL) erreicht. Auch hierfür gibt es keine weiteren Updates mehr.

Anwender solcher Systeme sollten sich spätestens jetzt einen Umstieg auf neuere Versionen überlegen. Ubuntu 12.04 LTS “Precise Pangolin” wird bis April 2017 mit Aktualisierungen und Sicherheits-Updates versorgt. Die derzeit aktuelle Ausgabe, Ubuntu 13.04 “Raring Ringtail”, wird neun Monate lang gepflegt – bis Januar 2014. Ebenfalls aktuell gehalten wird Ubuntu 12.10 “Quantal Quetzal” und zwar bis April 2014. Bis zu Quantal gab es für Nicht-LTS-Versionen 18 Monate Unterstützung. Das hat sich seit Raring geändert.

Du findest weitere Informationen zu den Ausgabe- und Wartungs-Zyklen im Wiki auf Ubuntu.com.

Unterstützung für Ubuntu-Versionen

Unterstützung für Ubuntu-Versionen

Ubuntu 13.04 Raring Ringtail: Desktop

Ubuntu 13.04 Raring Ringtail: Desktop

Ubuntu 13.04 Raring Ringtail: Foto-Lens

Ubuntu 13.04 Raring Ringtail: Foto-Lens



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten