phpMyAdmin 4.0.0 ist veröffentlicht

4 Mai 2013 4 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

phpMyAdmin Teaser 150x150In einer sehr übersichtlichen Ankündigung haben die Entwickler von phpMyAdmin Version 4.0.0 als finale Version ausgegeben. Ab dieser Version sind die HTML-Frames Geschichte und die Navigation ist nun als Baumstruktur vorhanden. Die Entwickler machen darauf Aufmerksam, dass die Verwendung von phpMyAdmin 4.0.0 JavaScript voraussetzt.

Darüber hinaus enthält Version 4 laut eigenen Angaben viele Bugfixes und einige kleinere neue Funktionen. Weiterhin hat die Dokumentation einen neuen Anstrich bekommen und wurde mit einem Index ausgestattet.

Du kannst die neueste Version von der Projektseite herunterladen. Mit phpMyAdmin kannst Du MySQL-Datenbankserver bequem über einen Browser administrieren. Nachdem es sonst anscheinend nicht wirklich viel zu erzählen gibt, kann ich wenigstens noch mit ein paar Screenshots dienen.

phpMyAdmin 4: Anmelden

phpMyAdmin 4: Anmelden

phpMyAdmin 4: Oberfläche

phpMyAdmin 4: Oberfläche

phpMyAdmin 4: config.sample.inc.php

phpMyAdmin 4: config.sample.inc.php

phpMyAdmin 4: Dokumentation

phpMyAdmin 4: Dokumentation

phpMyAdmin 4: Dokumentation Index

phpMyAdmin 4: Dokumentation Index

 

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

4 Kommentare zu “phpMyAdmin 4.0.0 ist veröffentlicht”

  1. Matthias sagt:

    Kann das MariaDB auch? Wahrscheinlich, oder?

    • jdo sagt:

      Ja, kann es ... Monty Widenius sagt ja, dass MariaDB ein 100-prozentiger Ersatz für MySQL ist ... ich gehe auf Grund der derzeitigen Entwicklung sowieso davon aus, dass sich die phpMyAdmin-Entwickler künftig auch auf MariaDB einschießen ...

  2. [...] Newsmeldung auf der Seite des Linux-Magazins und ein oder zwei Tweets und Blogbeiträge z.B. von BITblokes.de habe ich kaum etwas dazu gefunden. Ich habe mir daher mal das neue Release installiert und möchte [...]

  3. tux. sagt:

    Javascript als Voraussetzung? Nun ja.
    Ein wenig schade, ist so ein DBMS doch eigentlich meist sicherheitskritisch.

    Aber sei's drum, werde ich künftig nur noch Adminer einsetzen.

Antworten