openXcom mit neuem Wiki und Version 0.9

8 Mai 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

OpenXcom Teaser 150x150Ja, bei openXcom schlägt die Nostalgie voll durch. Ich kann mich noch erinnern, wie süchtig UFO: Enemy Unknown gemacht hat. Du musst zwar immer noch das Original haben, damit Du die Inhalte einladen kannst, aber openXcom ermöglicht das Spielen auf der Plattform Deiner Wahl. Außerdem haben die Entwickler viele der Bugs aus dem Weg geräumt, die Microprose hinterlassen haben.

Der Quellcode ist Open-Source und in der Ankündigung ist zu lesen, dass derzeit nur Windows-Downloads für Version 0.9 zur Verfügung stehen. In Kürze sollen aber Ausgaben für andere Plattformen folgen. Du kannst in der Zwischenzeit allerdings den Quellcode selbst kompilieren.

openXcom 0.9 bringt viele Neuerungen und Änderungen mit sich. Unter anderem haben die Entwickler die künstliche Intelligenz (AI) verbessert.

Du kannst den Klassiker bei Steam kaufen und daraus die Inhalte für openXcom verwenden. Bei mir steht 4,99 US-Dollar als Preis. Ganz schön stolz für das alte Spiel, wie ich finde – zumindest wenn man den Preis in Relation mit dem derzeit laufenden Humble „Double Fine“ Bundle vergleicht. Da ist der Durchschnittspreis (muss man schlagen, um Brütal Legend zu bekommen) derzeit bei knapp unter 8 US-Dollar.

Ach ja, das Wiki wurde ebenfalls überarbeitet.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren

(via)


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten