Mit Optimus-Unterstützung: NVIDIA 319.17 als Certified geadelt

3 Mai 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

NVIDIA Optimus Linux Teaser 150x150Ungefähr vor einem Monat gab es einen Beta-Treiber 319.xx von NVIDIA, bei dem erstmals von offizieller Unterstützung für die Optimus-Technologie gesprochen wurde. Nun hat NVIDIA Version 319.17 als Certified, also fertig und final, zur Verfügung gestellt.

Im Changelog von NVIDIA 319.17 ist folgendes zu lesen:

Added initial support for RandR 1.4 Provider objects with the Source Output capability, which can be used to render the desktop on an NVIDIA GPU and display it on an output connected to a provider with the Sink Output capability, such as an Intel integrated graphics device or a DisplayLink USB-to-VGA adapter.See the README for details.

Heißt auf Deutsch: Durch die anfängliche Unterstützung von RandR 1.4 lässt sich der Desktop auf einer NVIDIA GPU rendern und das Ergebnis durch ein anderes Gerät, wie zum Beispiel eine integrierte Intel-Grafikkarte ausgeben -> Optimus! Wie das genau funktioniert, weiß ich gerade auch nicht – muss mich mal einlesen, wenn ich Zeit habe. Im Moment funktioniert Bumblebee und primusrun bei mir so gut, dass ich eigentlich gar keine Lust habe, da rumzufutzeln.

Die README, von der NVIDIA spricht, ist übrigens hier einzusehen und das für Optimus interessante Kapitel ist Chapter 33. Offloading Graphics Display with RandR 1.4. Und es ist wohl noch nicht alles Gold, was glänzt, aber es ist zumindest ein Anfang. Ich bleibe nach dem Lesen dieses Kapitels nun sicher erst mal bei Bumblebee.

Weiterhin gibt es Unterstützung für folgende GPUs:

  • GeForce GTX 650 Ti BOOST
  • GeForce GT 720M
  • GeForce GT 735M
  • GeForce GT 740M
  • GeForce GT 745M
  • GeForce GT 750M

Du findest alle weiteren Informationen und einen Download-Links in den Veröffentlichungs-Hinweisen bei NVIDIA.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten