Valve und NVIDIA über Portierungen auf Linux

7 April 2013 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

NVIDIA Logo 150x150Auf der Game Developers Conference (GDC) haben NVIDIA und Valve ihre Erfahrungen geteilt, die sie beim Portieren der Source Engine auf Linux gemacht haben. Die entsprechenden Folien hat man in Form einer PDF-Datei zur Verfügung gestellt. Diese Informationen könnten für jeden Spiele-Entwickler dienlich sein.

Tom’s Hardware hat die Rede sogar in Bild und Ton festgehalten und ein Video bei YouTube hochgeladen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Valve und NVIDIA über Portierungen auf Linux”

  1. Q12 sagt:

    BOAH diese PDF ist ja BOMBE interessant ^-^ Nur halt wieder sehr schade, dass ich von open Source Treiber Modulen nichts lese ? Dafür machts echt einen Hammer professionellen Eindruck...Hnn ich sehe mich nach so einer Zusammenarbeit in der FLOSS Welt

Antworten