Release-Kandidat: Mageia 3 RC

22 April 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Mageia Linux Logo 150x150In 2 Wochen soll es so weit sein und Mageia 3 wird das Licht der Welt erblicken. Nun gibt es mit Veröffentlichung des Release-Kandidaten noch einen letzten Testlauf. Die Entwickler bitten um reges Feedback. Seit der Beta4 unterstützt die Distribution nach eigenen Angaben das Starten von UEFI – das ist aber noch experimentell. Unterstützung für Secure Boot gibt es allerdings keine.

Mageia 3 RC kommt mit Kernel 3.8.8 und systemd 195. Als Bootloader setzen die Entwickler weiterhin auf GRUB. GRUB2 ist enthalten und lässt sich sowohl im Installations-Assistenten als auch in den drakxtools verwenden.

Als Desktop-Umgebungen stehen KDE 4.10.2, GNOME 3.6.3, LXDE, Xfce 4.10 und RazorQt 0.5.1 zur Verfügung. Weiterhin ist LibreOffice 4 an Bord. Mageia bietet Steam in den Repositories an.

Weitere Informationen gibt es in den Veröffentlichungs-Hinweisen. Download-Links zu den ISO-Abbildern findest Du hier. Dort werden eine Installations-DVD, eine Installations-CD und Netzwerk-Installations-Abbilder angeboten.

Wie man auf den Screenshots sieht, ist die Standard-Installation des CD-Abbildes eher etwas für Minimalisten. Hier verwendet die Distribution LXDE als Desktop-Umgebung und Du kannst Dir das Ding selbst zusammenstellen, wie Du möchstest.

Mageia 3: Bootscreen

Mageia 3: Bootscreen

Mageia 3: Installer

Mageia 3: Installer

Mageia 3: Paketgruppen wählen

Mageia 3: Paketgruppen wählen

Mageia 3: LXDE

Mageia 3: LXDE

Mageia 3: Kontrollzentrum

Mageia 3: Kontrollzentrum

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten