Calibre 0.9.26 mit verbessertem PDF-Output

7 April 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Calibre Logo 150x150Die Entwickler von Calibre haben Version 0.9.26 zur Verfügung gestellt. Neu ist unter anderem, dass Anwender beim PDF-Output beliebige Header und Footer verwenden können. Du findest die Funktion im entsprechenden Dialog. Ebenso gibt es Verbesserungen und Neuerungen im ToC-Editor. ToC (Table of Content) lässt sich zum Beispiel nun direkt innerhalb eines eBook kreieren. Das ist unter anderem nützlich, wenn EPUB-Dateien individuelle Kapitel in einzelnen Dateien haben.

Du fidest die aktuelle Calibre-Version für Linux, Mac OS X und Windows auf der Projektseite. Linux-Anwender werden wahrscheinlich in den Repositories der jeweiligen Distribution nicht die neueste Version finden. In diesem Fall ist es besser, den Installer der Software zu benutzen. Wie das funktionier, steht hier.

Wie üblich gibt es diverse Bugfixes, sowie neue und aktualisierte Quellen.

Neue Quellen:

  • AM730 von Eddie Lau
  • Arret sur images von Francois D
  • Diario de Noticias von Jose Pinto

Verbesserte Quellen

  • Financial Times UK
  • Sing Tao Daily
  • Apple Daily
  • A List Apart
  • Business Week
  • Harpers printed edition
  • Harvard Business Review


Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten