Spanische Linux-Gruppe beschwert sich bei der EU wegen UEFI Secure Boot

27 März 2013 4 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Windows 8 UEFI Secure Boot kein Linux 150x150Na da wird es Zeit, dass sich endlich einer gegen diesen Schwachsinn stemmt. Laut Reuters hat die spanische Linux-Interessengemeinschaft Hispalinux (zirka 8000 Mitglieder) eine Beschwerde bei der EU gegen Microsoft wegen UEFI Secure Boot eingereicht.

Microsoft mache es schwierig, alternative Betriebssysteme auf mit Windows 8 ausgelieferten Rechnern zu installieren. Soll der Rechner den Windows-8-Stempel erhalten, muss UEFI Secure Boot per Standard aktiviert sein. Microsoft behauptet, dass UEFI Secure Boot die Sicherheit des Rechners verbessern soll, Hispalinux ist der Meinung, dass es sich um ein technisches Gefängnis handelt. Die Beschwerde ist insgesamt 14 Seiten lang.

Man kann nur hoffen, dass andere Linux- und Open-Source-Organisationen dem Beispiel folgen. Es funktioniert zwar, aber Out of the Box ist was anderes.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

4 Kommentare zu “Spanische Linux-Gruppe beschwert sich bei der EU wegen UEFI Secure Boot”

  1. Oscar alias xpenguin sagt:

    Dieses Gewinnspiel ist eine Sauerei! Wer Festnetz-Telefon hat wie ich kann keine Handy-Nummer eingeben und somit nicht teilnehmen! Auch da sind mal wieder die, die ein paar Groschen mehr für ihr Telefon hinblättern konnten, privilegiert! Der Deibel scheißt eben immer auf den größten Haufen, sogar hier...

    • jdo sagt:

      Häh? Gewinnspiel? Ich glaub ich stehe gerade auf der Leitung ...

    • jdo sagt:

      Ok, ich habs ... da ist mir wieder eine von diesen Mistviechern durchgeschlüpft ... wenn noch jemand danach suchen sollte und diese verbannen will - bei mir war es eGentic GmbH. Vielleicht nach diesem Stichwort zuerst suchen ... sorry ... die Dinger hasse ich selbst. Sollte nun weg sein. Wenn so etwas wieder vorkommt, wäre es mir sehr dienlich, wenn Du den Platz angibst, wo das Ding auftauchte. Dann tu ich mich beim Suchen leichter. Danke!

  2. Bachsau sagt:

    Alleine schon das Konzept ist wieder eine Sauerei. Anstatt dass der Benutzer den zum aktuellen Zeitpunkt verwendeten Bootcode für sich selbst signieren kann, sollen das wieder außenstehende machen.

Antworten