modern.ie: Webseiten auf IE-Kompatibilität testen – Microsoft ist so gut zu uns …

1 Februar 2013 4 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Internet Explorer 10 Logo 150x150Oh danke, großzügiges mit Spendierhosen bewaffnetes Microsoft! Da siehst Du nun endlich ein, dass der Internet Explorer der größte Schrott aller Zeiten ist und möchtest den armen armen Entwicklern nun helfen, seine mühsam entwickelten Webseiten für neuere und ältere Versionen des Internet Exploder kompatibel zu machen – ein guter Teil der Zeit geht schließlich drauf, die Seiten zu Deiner Ausgeburt der Software-Hölle (vor allen Dingen ältere Versionen) fit zu machen. Deswegen schicktest Du mir einen Newsletter, indem Du auf modern.ie hinweist.

eine kostenlose Sammlung von Werkzeugen für Web-Entwickler zur einfachen und effizienten Verbesserung ihrer Websites.

Modern.IE besteht aktuell aus drei Komponenten: Ein Assistent zum automatischen Code Review, ein Tool zum Testen auf verschiedenen Betriebssystemen sowie Browsern und ein Überblick von zentralen „Best Practices“.

Das ist aber unglaublich nett. Und wenn ich da die eine oder andere Webseite prüfen lasse, bekomme ich auch schöne Vorschläge, wie man die Seite besser mit IE zusammenarbeiten lassen kann. Und es wird noch netter!

Neben diesem kostenlosen Toolkit stellt Microsoft Webentwicklern zudem ebenfalls kostenlos die Entwicklungsumgebung Visual Studio Express 2012 für Web zur Verfügung.

Ja, dumm gell … Dein Browser verliert an Relevanz und da wanzt man sich mit Honig ums Maul an. Meine eigenen Seiten prüfe ich nicht einmal auf Kompatibilität zu IE – weil es mir einfach scheißegal ist, ob meine Seite mit Deinem Schrott funktioniert und Deine Tools kannst Du behalten! Erst kürzlich musste ich mich wieder so über Deinen Mist in der neuesten Version 10 ärgern – dummerweise wollen manche Leute, dass ihre Seite auch mit IE10 funktionieren. Durch irgendein Gemurkse funktionierte das Einbetten von Schriftarten nicht mehr wie früher. Dürfte ich Dir dafür meine Recherche- und Fluch-Zeit in Rechnung stellen? Vielleicht solltest Du Dich mit Deiner Software einfach an Standards halten, anstelle Geld für “Tut mir leid, wir läutern ja”-Software zu verschwenden.

Und darf man Deiner Webseite glauben, dass Testen nur ein wenig einfacher geworden ist, muss ich also weiterhin einen guten Batzen Zeit für “soll auch mit IE funktionieren” einrechnen … na danke … wobei Dein Browser in den letzten beiden Versionen besser geworden ist – nicht gut – besser! Aber nach Internet Explorer 6 konnte es sowieso nur aufwärts gehen – schlechter wäre ein Wunder … Ich werde Leuten weiterhin zu vernünftigen Browsern raten – Firefox, Opera oder Chrome kommen da in der Regel über die Lippen. Fragen mich die Leute dann nach Internet Explorer klingt das in der Regel so: !%§#&$!

modern.IE: Nur ein bisschen einfacher? Oh je ...

modern.IE: Nur ein bisschen einfacher? Oh je …



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

4 Kommentare zu “modern.ie: Webseiten auf IE-Kompatibilität testen – Microsoft ist so gut zu uns …”

  1. killx_den sagt:

    Ich habe gehört, es soll tatsächlich Leute geben die den IE freiwillig benutzen Oo

  2. Georg sagt:

    Der neue IE (also die letzten Versionen für Win7 und der Nachfolger für Win8) kommen mit Webstandard ja gut zurecht, der Rest ist mir auch schnurzpiepe. Selbst im TV wird oft genug auf die Unsicherheit dieser Browser hingewiesen, wer einen PC nutzt und darauf mit einem Uralt-IE surft ist selber schuld. Man sollte ganz bewusst die Seiten für diese alten Browser verhunzen, fett Warnschilder auf den Blog (für WordPress gibt es da passende Plugins), damit auch die letzten DAUs verstehen das dieses Ding uralter, unsicherer Müll ist.

    @killx_den: Für die Ausgaben vor dem IE9: Halte ich für ein Gerücht.

    • jdo sagt:

      Leider ist es in Firmen oft so, dass der IE genutzt werden muss ... in einigen ist sogar IE7 (heute noch!) Pflicht ... ich verrate jetzt aber keine Namen, sonst bringe ich damit jemanden eventuell in Schwierigkeiten ...

      Bei der nicht verratenen Firma ist es so, dass man diverse Applikationen speziell für den IE geschrieben hat und einzig offiziell unterstützte Version ist der IE7 (sagen deren Admins). Aber irgendwann zahlt man einfach die Rechnung, dass man sich von Microsoft hat einlullen lassen ...

Antworten