Mageia: Dokumentations-Team sucht Unterstützung

15 Februar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Mageia Linux Logo 150x150Eine gute Dokumentation ist immer dann wichtig, wenn man sich mit etwas Neuem beschäftigt. Natürlich kann man so einiges auch durch ausprobieren herausfinden, aber ein gutes Handbuch ist dennoch nie verkehrt. Bei der Linux-Distribution Mageia gibt es dafür extra ein Dokumentations-Team.

Zu den Aufgaben gehören das Überwachen des Wiki, Erstellen von Hilfe-Seiten für den Installations-Assistenten und das Mageia Kontroll-Zentrum. Man verwendet dazu DocBook XML und XSL. Diese offiziellen Hilfe-Seiten werden auch von den Hilfe-Menüs erreichbar sein. Leider muss man alle neu schreiben, da die Entwickler aus Lizenzgründen nicht einfach die offizielle Mandriva-Dokumentation übernehmen konnte. Es ist also doch eine recht beachtliche Aufgabe.

Man sucht aber nicht nur Schreiber, sondern auch Übersetzer und Tester. Weiterhin sind Anwender gesucht, die etwas ungewöhnlichere Hardware wie zum Beispiel Grafik-Tablets, USVs, Festplatten größer als 2,5 TByte und so weiter im Einsatz haben. Wer mitmachen möchte, darf sich gerne beteiligen. Oftmals lernt man bei so einer Aufgabe noch jede Menge dazu.

Entweder fängst Du einfach an, Wiki-Seiten zu erstellen oder editieren oder Du kannst im IRC-Kanale #mageia-doc anklopfen. Wer sich dem Team offiziell anschließen möchte, soll den Links im Wiki folgen. Die Ankündigung findest Du im Mageia Blog.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten