Google: Red Hat Enterprise Linux 6 nicht mehr obsolet

13 Februar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Red Hat Logo 150x150Was so ein kleines Wörtchen doch für einen Tumult auslösen kann. Eigentlich wollte Google sagen, dass Chrome ab Version 27 Red Hat Enterprise Linux 6 nicht mehr unterstützt, weil man eben neuere Software-Komponenten voraussetzt. Das trifft nicht nur RHEL 6 sondern zum Beispiel auch Debian 6.

Nun hat Google die Aussage so verändert, dass sich keiner mehr auf den Schlips getreten fühlt. Allerdings war der Satz mit obsolet auch nicht besonders gut durchdacht, denn die aktuelle Version eines weiterhin unterstützten Betriebssystems als obsolet abzustempeln, liest keine Firma gerne.

Das hat man auch bei Google eingesehen und man will die Aussage ändern: Google Chrome has stopped updating and no longer supports this version of your operating system. (Google Chrome wird sich nicht mehr länger aktualisieren, weil die Unterstützung für dieses Betriebssystem eingestellt ist).

Diese Meldung wird auf einigen Linux-Distributionen in Kürze zu lesen sein, für die Chrome 27 keine Unterstützung mehr bietet.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten