Bluefish 2.2.4 und digiKam 3.0.0 (mit automatischer Rauschreduzierung und Gesichtserkennung) sind verfügbar

12 Februar 2013 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

digiKam Logo 150x150Die beiden Open-Source Software-Applikationen Bluefish und digiKam haben zwar überhaupt nichts miteinander zu tun, ich fasse sie trotzdem zusammen, weil … hmmm … ich kann … 🙂 …

Zumal sich bei Bluefish so wenig getan hat, dass es kaum eine eigene Ankündigung rechtfertig. Die Entwickler schreiben selbst, dass es sich um eine kleinere Wartungs-Ausgabe handelt, die allerdings viele kleine Verbesserungen mit sich bringt. Unter anderem soll die Spracherkennung (Syntax Programmiersprache wohl gemerkt) verbessert worden sein. Aber auch die echte Spracherkennung des UI unter Windows und Mac OS X soll besser sein. An der Geschwindigkeitsschraube will man außerdem gedreht haben. Das Einfügen von speziellen Objekten, wie zum Beispiel Bildern aus LibreOffice ist eine Neuerung. Die minimale GTK-Version für Bluefish 2.2.4 ist nun 2.20.

digiKam 3.0.0

Die Entwickler der Fotosoftware digiKam haben hingegen eine große Version zur Verfügung gestellt. Vier Vorabversionen hat es gegeben und die neueste Version enthält Funktionen aus dem GoSC 2012 (Google Summer of Code). Die Liste der Neuerungen ist recht interessant.

Es gibt einen Video Slideshow Generator und Gesichtserkennung. Letzteres interessiert mich sehr und das muss ich baldmöglichst ausprobieren. Weiterhin wurde die Integration von Photivo verbessert und das UI der Kamera wurde überarbeitet. Ein Plugin für UPnP / DLNA ist vorhanden und Unterstützung gibt es für Video-Metadaten.

Aus dem GoSC ist ein automatischer Rauschreduzierung in Bilder eingeflossen. Das interessiert mich auch – vor allen Dingen ein Vergleich mit kommerzieller Software wie Neat Image oder Noise Ninja (ist in Corel Aftershot Pro integriert).

Den Quellcode zu digiKam 3.0.0 gibt es bei kde.org. In diesem PPA (Kubuntu Backports) befindet sich ein Release-Kandidat von digiKam 3.0.0. Der dürfte bald auf die finale Version aktualisiert werden. Unter pkgs.org findest Du auch einige RCs für diverse Distributionen. Zum Beispiel gibt es dort Pakete für openSUSE, Fedora, Mageia, Slackware und so weiter.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Bluefish 2.2.4 und digiKam 3.0.0 (mit automatischer Rauschreduzierung und Gesichtserkennung) sind verfügbar”

  1. Michael sagt:

    Auf die Gesichts-Zuordnung habe ich mich auch lange gefreut, aber leider wurde das auf v3.2 oder später verschoben. Dies geht aus Kommentaren der Entwickler "cgilles" und Marcel auf zwei Anfragen hervor ( http://digikam.org/node/683#comment-20487 und http://www.digikam.org/node/674#comment-20429 ).

    Tja, aber Vorfreude ist ja die schönste Freude 🙂

Antworten