Plant Blizzard ein natives Linux-Spiel dieses Jahr?

7 Januar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Blizzard Logo 150x150Um es gleich vorweg zu nehmen, ist das ein von Phoronix verbreitetes Gerücht, dass Blizzard dieses Jahr ein Spiel nativ für Linux zur Verfügung stellen möchte. Michael Larabel will von einer verlässlichen Quelle wissen, dass einer der populären Titel intern auf Linux portiert werden soll. Da es angeblich schon lange einen nativen Client für World of Warcraft gibt, der aber Gerüchten zu folge wegen der Vielfalt der Distributionen nie auf den Markt kam, wird gemunkelt.

Das für dieses Jahr geplante Spiel soll offiziell für Ubuntu erscheinen. Mit dem ersten Port will man die Fühler ausstrecken, was denn in Linux-Gewässern so zu fischen ist. Eine öffentliche Ankündigung dafür ist angeblich noch mehrere Monate weg und soll im Sommer erfolgen.

Überraschen wäre es nicht, da sich auch Blizzard, genau wie Valve, in der Vergangenheit negativ über Windows 8 geäußert hat. Auch die ersten Zahlen von Steam und Linux sehen gar nicht so schlecht aus. In der offenen Beta-Phase bereits geschätzte 500.000 Anwender ist nicht übel. THQ hat sich auch schon positiv in Richtung Linux geäußert. 2013 könnte das Jahr werden, auf das viele Linuxer so lange gewartet haben und endlich AAA-Titel nativ zocken können.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten