OpenArena für Raspberry Pi veröffentlicht

26 Januar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Raspberry Pi Teaser 150x150Die Entwickler des Raspberry Pi haben angekündigt, dass man OpenArena für Raspberry Pi im Pi Store freigegeben hat. Open-Source-Fans kennen das Spiel. Es ist ein Multiplayer-Shooter, der auf Quake III basiert und einen Fork der Game Engine benutzt. Weil es Blut und Knarren gibt, wurde die Software mit einem “Erwachsenen”-Sticker versehen.

Wenn ich mir vorstelle, was wir früher für nen Aufwand betrieben haben, um gegenseitig im Netzwerk zu zocken. Da brauchte man nen 7,5-Tonner, um seine Ausrüstung von A nach B zu transportieren. Nun steck man sein Raspberry Pi in die Hosentasche und radelt los (ok, Bildschirm braucht man schon). Aber das scheint auch kein so ein Drama zu sein, wie man auf nachfolgendem Bild sieht.

Pi/Motorola Lapdock Setup (Quelle: raspberrypi.org)

Pi/Motorola Lapdock Setup (Quelle: raspberrypi.org)

Im Jahre 2011 hatte die Raspberry Pi Foundation schon einmal ein Video veröffentlicht. Darin war Quake III mit allen grafischen Einstellungen auf Hoch gesetzt zu sehen.

Nette Pi-Konstellation



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten