Kein Wine-Mono mehr: CrossOver 12.1.0 für Linux und Mac OS X ist veröffentlicht

24 Januar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

CrossOver Logo 150x150CodeWeavers hat verlauten lassen, dass ab sofort CrossOver 12.1.0 für Linux und Mac OS X zur Verfügung steht. Seite der Vorgängerversion, 12.0.0, gibt es einiges an Neuerungen und Verbesserungen zu berichten. Diverse Applikationen laufen laut eigenen Angaben wesentlich stabiler. Das trifft zum Beispiel auf Quicken zu. Diverse Probleme mit Server-Verbindungen von Microsoft Outlook wurden ebenfalls behoben. Ein Fehler im Zusammenspiel mit Microsoft Office wurde ausgebessert, bei dem sich keine Tabellen in ein Word-Dokument einbetten ließen.

Mac-Anwender von OS X 10.6.8 sollten nun keine Probleme mehr mit automatischen Updates haben. Ebenfalls laufen viele Spiele im Vollbildmodus besser. Dazu gehören StarCraft und Fallout. Außerdem wurde ein Problem bereinigt, bei dem Anwender eine doppelte Lizenz-Datei entfernen mussten, um CrossOver laufen lassen zu können.

CrossOver: Gold ist gut ...

CrossOver: Gold ist gut …

Unter Linux wurde ein Fehler ausgemerzt, der Ubuntu- / Unity-Anwendern einen Absturz beim Betreiben von Guild Wars 2 bescherte. Wer ein aktives Abonnement hat, kann sich die neueste Version von http://www.codeweavers.com schnappen. Wer automatische Updates aktiviert hat, sollte die neueste Version ebenfalls bekommen. Unter Umständen konnte es zu einem schwarzen Bildschirm bei Installationen kommen. Dieser Fehler soll der Vergangenheit angehören.

Laut Changelog ist bei CrossOver nicht weiter der Open-Source .Net-Ersatz Wine-Mono installiert. Wegen der Download-Größe und dem benutzten Platz hat man diese Änderung aus CrossOver 12 wieder rückgängig gemacht. Wer die Software unbedingt benötigt, kann sie weiterhin herunterladen und installieren.

CrossOver ist ein komerzieller Wrapper für Wine. Damit lassen sich viele Windows-Programme installieren und CrossOver ist für diese optimiert. Dazu gehören auch diverse Versionen von Adobe Photoshop, Microsoft Office und einige prominente Spiele. Eine Liste mit unterstützter Software gibt es in der Kompatibilitäts-Liste bei CrossOver. Die Software ist jeweils als nicht unterstützt, Bronze, Silber oder Gold gekennzeichnet. Dabei sagt Gold aus, dass sich die Software genau wie unter Windows anfühlen und verhalten soll. Silber ist gut genug, um es zu benutzen und bei Bronze ist hingegen mit Vorsicht zu genießen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten