Debian trifft Enlightenment: Frühe Entwickler-Version von Elive 2.1.23

13 Januar 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Elive Logo 150x150Das Team um die Linux-Distribution Elive hat eine Alpha-Version 2.1.23 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich aber um eine frühe Entwickler-Version. Diverse Teile von Elive wurden komplett umgeschrieben. Weiterhin können die Entwickler nun auf täglicher Basis ISO-Abbilder erzeugen.

Seit Elive 2.0 hat sich laut eigenen Angaben viel getan. Es ist die stabile Version von Enlightenment 17 an Bord. Compositing und Transparenzen funktionieren auch auf älteren Computern ohne 3D-Beschleunigung. Als Motor kommt Linux-Kernel 3.2 zum Einsatz. Viele produktive Software-Pakete wie zum Beispiel LibreOffice befinden sich an Bord. Weiterhin hat man die Distributionen mit Eigenentwicklungen (Tools) wie bkp, waitfor, elivepaste, showmyip und so weiter gewürzt.

Die Entwickler würden sich über Tests und Rückmeldung freuen. Das kann bezüglich Geschwindigkeit, Speicherverbrauch und so weiter gegenüber der Vorgänger-Version sein. Der Installations-Assistent in Elive 2.1.23 ist noch nicht fertig und die proprietären Grafikarkten-Treiber von NVIDIA und AMD sind nicht vorhanden. Die entsprechenden Open-Source-Treiber sollte allerdings für Tests ausreichen.

Testwillige finden ISO-Abbilder in der Entwickler-Sektion der Projektseiteelive_2.1.23_alpha.iso (1,2 GByte). Feedback kannst Du im Chat oder direkt auf github hinterlassen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten