Vorschau auf die neue OpenShot-Bibliothek

5 Dezember 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

OpenShot Logo 150x150Jonathan Thomas arbeitet sei gut einem Jahr an einer neue Cross-Plattform-Bibliothek für das Editieren von Videos. Diese Software wird von Grund auf neu geschrieben und adressiert die bereiche, in denen es OpenShot am meisten fehlt. Thomas nennt hier Stabilität (Abstürze), Geschwindigkeit (mehrere CPUs und Kerne), Animation, Übergänge (produzieren teilweise Artefakte) und Audio-Knacksen.

Der Entwickler hat nun angekündigt, dass diese OpenShot-Bibliothek nun fast fertig ist und er wird sie bald unter der GPLv3 veröffentlichen. Danach wird er anfangen, sie in den OpenShot Video-Editor zu integrieren. Er stellt auch die Highlights der neuen Bibliothek heraus:

  • Multi-threaded, Cross-Plattform (Linux, Windows, Mac OS X – bisher gibt es OpenShot nur für Linux)
  • Curve-Based Animation und Time Shifting
  • Bildbearbeitung
  • Sub-pixel Positioning & Animation
  • Visualisierung von Audio Waveform
  • Powered by FFmpeg (Formats & Codecs)
  • In C++ (mit Python Bindings)

Die Hauptaufgabe der Bibliothek wird sein, den Desktop-Video-Editor zu befeuern. Allerdings kann sie noch mehr. Sie lässt sich zum Beispiel einfach in Webseiten-Backends implementieren. Dort kann sie dann zum Beispiel Wasserzeichen auf Videos legen, Thumbnails erzeugen und mit Video-Metadaten (Höhe, Breite, Darstellung, Sample Rate) umgehen. Auch ein Web-basierter Vide-Editor sei denkbar. Wer die Bibliothek geschäftlich integrieren möchte, kann sich Rat und Hilfe bei Jonathan Thomas holen. Der Entwickler hat auch ein Video zur Verfügung gestellt. Das soll einige der Neuerungen besser veranschaulichen.

Wer OPenShot unterstützen möchte, kann dies auch in Form einer Spende tun. Verbale Werbung schadet natürlich auch nie.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten