Neues von Steam für Linux: Auch Debian- und Arch-Anwender als Beta-Tester

17 November 2012 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Steam Logo 150x150In einem neu erschaffenen Steam for Linux Hub hat Valve beschrieben, wie es um die geschlossene Beta-Version steht. Es sieht alles ganz gut aus und die eintreffenden Bug-Berichte seien mehr als hilfreich. Anwender sollen weiter so machen. Derzeit konzetriert man sich auf UI-Inkosistenzen, Grafik-Treiber (Open-Source und proprietär), Konfiguration und allgemeine Stabilität.

Auch wenn das primäre Ziel Ubuntu 12.04 ist, hat man auch Tester anderer Distributionen, wie zum Beispiel Arch Linux und Debian aufgenommen. Weitere Linux-Distributionen sollen folgen. Man hat 500 weitere Tester aufgenommen und die Teilnehmer des Ubuntu Developer Summit (UDS) werden auch bald einsteigen.

In diesem Blog-Beitrag wurde gefragt, ob man nur Anwender aus USA oder international ausgewählt hat. Die Antwort ist, dass man nicht nach Ländern sortiert hat, sondern nach Betriebssystem und Grafikkarte. Man kann sich weiterhin für die Beta-Version bewerben.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Neues von Steam für Linux: Auch Debian- und Arch-Anwender als Beta-Tester”

  1. Simon sagt:

    Die UDS-Teilnehmer sind schon dabei :) Wurden vorgestern schon Keys verschickt.

Antworten