Nach 3059, 3069 und 3079: 3089 – Action RPG mit total zufällig generierten Inhalten

2 Oktober 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

3089 Teaser 150x150Phr00t entwickelt wieder an einem neuen Spiel und hat es wie Gentrieve 2 auf Kickstarter eingestellt, das leider die angestrebten 5000 US-Dollar nicht erreichte – dennoch verwirklicht wurde. Nun probiert es der Entwickler noch einmal und hat die Messlatte für 3089 mit 1000 US-Dollar deutlich niedriger gesetzt. Fast 300 US-Dollar sind schon erreicht und noch 29 Tage Zeit – das könnte klappen.

3089 ist im Prinzip die Weiterentwicklung von 3079. Es wird sich laut Angaben des Entwicklers wie ein Ego-Shooter anfühlen, aber die Tiefe eines modernen Rollenspiels haben. Die Welt wird dabei komplett zufällig generiert. Während 3079 noch eine Klötzchengrafik wie Minecraft hatte, soll sich das bei 3089 komplett ändern. Im Video ist auch zu sehen, wie sich 3089 aus 3059, 3069 und 3079 entwickelt hat. Aus 2D wurde 3D-Klötzchen – soll nun 3D-hübsch werden.

Das Spiel wird unter Linux, Windows und Mac OS X lauffähig sein. Ab 20 US-Dollar bekommt man alle Alpha- und Beta-Versionen, sowie die finale Version des Spiels. Wer 30 US-Dollar spendet, bekommt oben Gentrieve 2 als Bonus. Bei allen Spenden darf man jeweils einen Charakter des Spiels benennen .o0(was kann schief gehen? – Orangutang-Klaus! :) ). Geplante Auslieferung des Spiels ist Januar 2013.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten