Linux Kernel 3.7-rc1 ist verfügbar

15 Oktober 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tux Logo 150x150Die 2 Wochen Merge-Fenster sind um und Linus Torvalds hat einen ersten Reelease-Kandidaten von Kernel 3.7 zur Verfügung gestellt. Der Linux-Vater stellt die Highlights in seiner Ankündigung heraus.

Dazu gehört unter anderem die Aufnahme der Architektur arm64. Torvalds fragt sich, wie lange es wohl dauern wird, bis die ARM-Leute das tun, was jede andere 64-Bit-Architektur auch durchmachte: einen Merge Back des 32-Bit-Code. Es habe in der Vergangenheit immer Gründe gegeben, warume s anders sein sollte und man wird sehen, wohin das führt kichert Torvalds.

Ebenso dabei ist ARM Multiplatform Code. Einige ARM-Kernel lassen sich dann so bauen, dass sie mehr als eine Plattform unterstützen. Es gäbe in diesem Bereich noch viel zu tun, allerdings habe man einen Meilenstein erreicht.

ARM-Virtualisierung und Unterstützung für Xen sind auch im ersten RC des Linux-Kernel 3.7, genauso wie digital unterschriebene Kernel-Module.

Linux-Kernel 3.7-rc1 habe über 10.000 Commits. Wer mittesten möchte, kann sich den Quellcode bei kernel.org holen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten