Ubuntus Marketing-Chef geht zu Mozilla -> Firefox OS

26 September 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

John Bernard verlässt Ubuntu nach drei Jahren und wechselt zu Firefox. Der Marketing-Spezialist hat auch schon für Sony Ericsson und LG gearbeitet. Seine Aufgabe wird es laut marketingmagazine.co.uk sein, ein Team für das Bewerben und Bekanntmachen von Firefox OS aufzustellen, sowie Verhandlungen mit Smartphone-Herstellern betreiben.

Firefox OS soll eine Konkurrenz zu anderen mobilen Plattformen wie Android, iOS und Windows Phone 8 werden. Mozilla hat bereits einen Vertrag mit dem chinesischen Hersteller ZTE geschlossen. Ein ZTE-Gerät mit dem Mozilla-Betriebssystem wird für Anfang nächstes Jahr erwartet.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten