Ubuntu 12.10 “Quantal Quetzal” Beta 2 ist veröffentlicht

28 September 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu Logo 150x150Das Ubuntu-Team hat die zweite und letzte Beta-Version von Ubuntu 12.10 angekündigt. Da man sich im Feature Freeze befindet, gibt es eigentlich nur noch Bugfixes … ähm, Moment … sollte es nur noch Bugfixes geben. Canonical hat sich allerdings entschieden, eine weitere Funktion aufzunehmen, die einen Sturm der Entrüstung bei der Community ausgelöst hat. Leser von BITblokes oder osbn.de wissen, dass es sich natürlich um die Amazon Shopping Lense handelt. Man hat bereits eingelenkt, aber die Community is noch nicht zufrieden. Die Funktion soll sich deaktivieren lassen und Suchanfragen verschlüsselt übertragen werden – man muss einfach sehen, wohin das führt.

Wie üblich sind zeitgleich auch neue Beta-Versionen von Kubuntu, Edubuntu, Lubuntu, Xubuntu und Ubuntu Studio ausgegeben worden. Für Xubuntu ist es allerdings eine erste Beta-Version, da man Ausgabe Nummer 1 ausgelassen hat.

Ubuntu 12.10 Beta 2 enthält Linux-Kernel 3.5.0-15.23, der auf 3.5.4 Upstream basiert. Unity wurde auf Ausgabe 6.6 aktualisiert, das den erwähnten Zankapfel, die Shopping Lense, enthält. Natürlich habe die Entwickler auch diverse Fehler ausgebessert. GNOME hat man ein Update auf 3.5.92 spendiert und einige Komponenten sind bereits auf Version 3.6 GNOME 3.6 wurde gestern offiziell veröffentlicht. Weitere Informationen findest Du unter http://www.ubuntu.com/testing/.

Ubuntu Server und Cloud Images

Cloud-Abbilder enthalten native Pakete für Amazon AWS RDS (rdscli), Identity Management(iamcli), Elastic LoadBalancing (elbcli), ElastiCache (elasticache) und CloudWatch (moncli).

Kubuntu

Durch das Hinzufügen der Installations-Möglichkeiten für verschlüsselte und LVM-Partitionen, wird es künftig keine Alternate-Abbilder mehr geben. Kubuntu-Fans finden weitere Informationen unter https://wiki.kubuntu.org/QuantalQuetzal/Beta2/Kubuntu.

Edubuntu

Die GNOME-Fallback-Sitzung, oder auch Ubuntu Classic. wird nun Standard sein, wenn LTSP ausgewählt ist. Unity 2D gibt es nicht länger: http://www.edubuntu.org .

Xubuntu

Xubuntu 12.10 Beta 2 bringt ein neues Artwork und Hintergrundbilder. Updates gibt es für LightDM, Greybird und die Ubiquity-Slideshow. neue Ausgaben von Catfish und Parole sind ebenfalls an Bord: http://xubuntu.org/news/quantalbeta2/.

Xubuntu ist eigentlich mein persönlciher Favorit aus dem Ubuntu-Lager. Auf meinen Samsung NC 10 (Netbook) macht sich die Distribution hervorragend. Ich habe mir mehrmals überlegt, auf Bodhi Linux für das Gerät umzusteigen … man wird sehen – ich mag Xfce einfach :)

Lubuntu

Laut eigener Aussage hat man auch hier viele Fehler ausgebessert. Bekannte Probleme treten mit PowerPCs auf – die Entwickler sind aber daran, diese auszumerzen: https://wiki.ubuntu.com/Lubuntu .

Bei Ubuntu Studio scheint alles glatt zu laufen, aber auch hier haben sich die Entwickler um viele Fehler gekümmert: http://www.ubuntu.com/testing/quantal/beta2

Die Beta-Versionen sind größer als ein CD-Abbild – von Canonical wurde beschlossen, dass es ab sofort nur noch DVD-Images gibt, weil man sonst zu sehr am Inhalt kürzen müsste.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten