Linux-Grafiktreiber: NVIDIA 304.51 ist veröffentlicht

25 September 2012 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

NVIDIA LogoNVIDIA hat einen neuen proprietären Treiber für Linux ausgegeben. In erster Linie handelt es sich aber  um eine Wartungs-Version, die Fehler ausbessert.

Unterstützung gibt es ab sofort füt die neuen Quadro-Sync-Boards für Quadro Kepler GPUs. Des Weiteren wurden einige Abstürze im Zusammenhang mit X.Org und RandR adressiert.

Bevor ich nun auf den Download verweise, die übliche Warnung. Wenn Du den Treiber manuell einspielen möchtest, solltest Du wissen, was Du tust. Es könnte sein, dass Dein System nicht mehr in einem grafischen Modus startet und Du müsstest manuell eingreifen. Wer keine Probleme mit dem Treiber aus zum Beispiel den Repositories der Distribution hat – never change a running system!

Wer spielen oder aktualisieren möchte, findet den neuesten Treiber bei NVIDIA.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Linux-Grafiktreiber: NVIDIA 304.51 ist veröffentlicht”

  1. axt sagt:

    Für Ubuntu bis Precise (leider noch nicht für Quantal) bereits in

    https://launchpad.net/~ubuntu-x-swat/+archive/x-updates

Antworten