Kickstarter mit 3 weiteren Spielen und Linux-Unterstützung: Sword of Fargoal 2, Sealark und Homestuck Adventure Game

17 September 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)
Sword of Fargoal 2 (Quelle: kickstarter.com)

Sword of Fargoal 2 (Quelle: kickstarter.com)

Sword of Fargoal – klingt für einige vertraut? Das Original gab es für den C64. Es handelt sich hier um einen Dungeon Crawler mit zufällig generierten Ebenen – extrem schwer und nur wenig haben das Schwert gefunden und den Dungeon in einem Stück verlassen. 25 Jahre später will man das Spiel neu aufsetzen und für Windows, Mac OS X und Linux entwickeln: Sword of Fargoal 2. Die Ziele sind mehr Zaubersprüche, mehr Monster, mehr Fallen, bessere Grafik, mehr Musik, neue Charaktere, Animation und neue Aufgaben.

Laut eigener Aussage hat man das Spiel schon zu 80 Prozent fertig und für die letzten 20 Prozent bittet man via Kickstarter um Hilfe. 50.000 US-Dollar möchte man sammeln. Knapp 8.000 sind schon beisammen und man hat noch 26 Tage Zeit. Sollten mindestens 110.000 US-Dollar zusammenkommen, wird es auch eine Android-Version geben. Wer 8 US-Dollar spendet, bekommt die iOS-Ausgabe. Ab 15 US-Dollar gibt es die Desktop-Edition und wer 29 US-Dollar rausrückt, bekommt alle Versionen (inklusive Android – falls etwickelt).

Sealark, the Oceanic Adventure Game wäre bereits ab 5.000 US-Dollar in Produktion gegangen. Man hat aber bereits fast 15.000 US-Dollar eingesammelt und somit gleich Versionen für Mac OS X und Linux offiziell bestätigt. Das spielt dreht sich um ein Mädchen, die wirklich gerne Fischen geht (aha …) und sie ist die letzte Fischerin auf der ganzen Erde – die komplett überflutet ist und nur von Fisch-Leuten und Fisch bewohnt wird. Eines Tages findet ds Mädchen ein komisches Boot und alles ändert sich. Inspiration für das Spiel hat sich der Entwickler aus Earthbound, Homestuck, Cave Story und ein bisschenHarvest Moon geholt. Ab 10 US-Dollar gibt es eine digitale Kopie des Spiels.


Homestuck Adventure Game findet ungleublichen Zuspruch. Die Entwickler wollten 700.000 US-Dollar sammeln und haben bereits 1,3 Millionen erhalten. Es handelt sich hier um Adventure basierend auf Homestuck von Andrew Hussie.

Homestuck ist eine semi-animierte und illustrierte Geschichte, die im Internet veröffentlicht ist. Nun will man daraus ein Spiel machen. Unterstützung für Mac OS X und Linux sind bereits garantiert.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten