Ubuntu mit GNOME3 als 20. Ausgabe der 31 Linux-Distributionen in 31 Tagen

22 August 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Lubuntu Logo 150x150Wie mal Zeit, bei den 31 Linux-Distributionen in 31 Tage zu stöbern. Todd Robinson auf Nachfrage ein Ubuntu mit einer reinen GNOME3-Umgebung zur Verfügung gestellt. Laut eigener Aussage wurde so eine Geschmacksrichtung von Tausenden gewünscht. Das Betriebssystem basiert auf Lubuntu 12.04 und bringt Standard-Applikationen mit sich. Dazu gehören Firefox, Icedove, Audacious, Chromium und LibreOffice.

Ich würde mir die Distribution eigentlich gerne näher ansehen, hab derzeit aber nur mobiles Breitband als Internet-Zugang zur Verfügung und ein Download würde mein Limit zu schnell auffressen. In der Ankündigung schreibt Robinso zwar “#18”, aber die gabe es schon und war eine Ausgabe mit Awesome als Fenster-Manager. Außerdem glaube ich, dass die korrekte zählweise 18, 19, 20 und nicht 18,19,18,21 ist :) … aber der Mann hat sicher derzeit eingies um die Ohren und so ein kleiner Typo sei ihm verziehen.

Die aktuellste Version nennt sich FVWM Crystal Live. Wie sich leicht vermuten lässt, bringt diese Variante FVWM als Desktop-Manager mit sich. Weitere Informationen zu dem Projekt und einen Überblick aller bisher vorgestellten Distributionen findest Du auf webpath.net.

Ich bin ehrlich gesagt beeindruckt, dass Robinson wie ein Uhrwerk eine Linux-Distribution nach der anderen ausliefert. Klar sind eingie Remasters und der Entwickler hat natürlich auch einen unglaubliche Basis mit der in der Open-Source-Welt zur Verfügung stehenden Quellen. Aber das ist ja genau sein Punkt bei der Durchführung dieses Projekts – zeigen, wie flexibel und umfangreich Open-Source ist und was für eine Manpower hinter einer offenen Entwicklung steht, an der tausende von Freiwilligen über den Erdball verteilt Hand anlegen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten