Ubuntu mit GNOME soll GNObuntu und nicht Gubuntu heißen

16 August 2012 3 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

GNOME Logo 150x150In einem Thread auf gmane.org wird über den namen gesprochen, den der mit GNOME ausgestattete Ubuntu-Abkömmling erhalten soll. Die übliche Schreibweise würde, äquivalent zu den anderen Sprösslingen wie zum Beispiel Kubuntu oder Xubuntu, Gubuntu sein.

Mit diesem Namen sind die Entwickler aber nicht ganz glücklich, weil es zu einfach mit Googles interner Distribution Goobuntu zu verwechseln ist, wenn man es ausspricht. Somit möchte man gerne den Namen GNObuntu verwenden.

Was mir bei dem Namen als Erstes eingefallen ist, dass man es dann gleich NObuntu taufen und Fedora oder so verwenden könnte :)

GNObuntu ist aber auch noch nicht in Stein gemeißelt, sondern soll erst auf mögliche Konflikte geprüft werden.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

3 Kommentare zu “Ubuntu mit GNOME soll GNObuntu und nicht Gubuntu heißen”

  1. Grillo sagt:

    Warum nicht GNUbuntu
    Ein Logo wäre bereits vorhanden
    http://it.wikipedia.org/wiki/File:Gnu.tux-1600x800.png

  2. Grillo sagt:

    Sory, habe gerade folgende Seite auf Golem gefunden
    http://www.golem.de/0511/41851.html

Antworten