Parallel-Installation möglich: LibreOffice 3.6.0 RC1 ist verfügbar

14 Juli 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice Logo 150x150Ab sofort steht ein erster Release-Kandidat der freien Bürosoftware-Sammlung LibreOffice 3.6.0 zur Verfügung. Bisher war es immer so, dass Ausgabekandidaten von LibreOffice immer ältere Versionen ersetzt haben. Ab dieser Variante gibt es allerdings die Möglichkeit einer parallelen Installation. Damit bleibt die als stabil gekennzeichnete LibreOffice-Version erhalten.

Das gilt auch für Linux und LibreOffice 3.6.0 RC1 lässt sich parallel zu 3.5 einspielen. Allerdings kannst Du laut Ankündigung nicht beide gleichzeitig laufen lassen. Dokumente werden sich mit der Version öffnen, die Du zuerst gestartet hast.

In LibreOffice 3.6 ist eine andere Art der Verschlüsselung Standard. Seit LibreOffice 3.4.5 kann die Software mit diesen Dateien umgehen. Ebenso gibt es einen feineren Kontroll-Mechanismus bezüglich ODF-Kompatibilität – ODF 1.2 Kompatibilitätsmodus.

Gegenüber LibreOffice 3.6 Beta 3 wurden insgesamt 19 Bugs ausgebessert. Du kannst Dir den Release-Kandidaten für Linux, Mac OS X und Windows im Bereich der Vorabversionen herunterladen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten