Calculate Linux 12 Beta ist testbereit

4 Juli 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)
Calculate Linux 12

Calculate Linux 12 (Quelle: calculate-linux.org)

Besonders viel zu sagen haben die Jungs des auf Gentoo basierendem Calculate Linux nicht in der Ankündigung zur Beta-Version 12. Man sei in die finale Phase eingerückt und jeder darf fröhlich mittesten.

Als Haupt-Unterschied stellen die Entwickler heraus, dass sich ab sofort die Calculate Utilities 3 um die Installation des Systems kümmern. Das bedeutet im Detail, dass Netzwerk-Client-Lösungen via SOAP/WSDL unterstützt werden. SOAP steht für Simple Object Access Protocol und damit lassen sich Daten zwischen Systemen und auch Remote Procedure Calls (RPC) durchführen. Es ist sowohl eine graphische, als auch eine Lösung für die Konsole implementiert.

Calculate Console

Calculate Console (Quelle: calculate-linux.org)

Des Weiteren sind mehrere Installationen unterstützt. Du kannst Calculate Linux auf diverse Massenspeicher gleichzeitig einspielen. Das gilt sowohl für lokal als auch für entfernte Rechner. Die Systemeinstellungen lassen sich sowohl von der Konsole, als auch in einem grafischen Tool konfigurieren. Im Terminal wären das die Tools: cl-setup-boot, cl-setup-locale, cl-setup-network, cl-setup-system, cl-setup-video.

Darüber hinaus bringt Calculate Linux Desktop Xfce ein neues, verbessertes Theme mit sich: Adwaita, ein größeres Menü und Geeque ist der Standard-Bildbetrachter. Eine neue Startseite (http://start.calculate-linux.org/) gibt es auch und GIMP 2.8 mit Einzelfenstermodus ist ebenfalls an Bord.

Enthaltene Software nach Angaben der Entwickler

  • CDS (Directory Server)Bind 9.8.3-P1, Kernel 3.3.8, OpenLDAP 2.4.30, Postfix 2.8.9, ProFTPD 1.3.4a, Samba 3.5.15 (i686, 912 MByte – x86_64 , 709 MByte)
  • CLD (KDE Desktop)KDE 4.8.3, Amarok 2.5.0, digiKam 2.5.0, Chromium 20.0.1132.43, Kernel 3.3.8, LibreOffice 3.5.4.2 (i686 – 2.3 GByte, x86_64 – 2.4 GByte)
  • CLDG (GNOME Desktop)Gnome 3.2, Gimp 2.8.0, Chromium 20.0.1132.43, Kernel 3.3.8, LibreOffice 3.5.4.2 (i686, 1.8 GByte – x86_64, 2.0 GByte)
  • CLDX (XFCE Desktop)XFCE 4.10, Gimp 2.8.0, Kernel 3.3.8, Chromium 20.0.1132.43, LibreOffice 3.5.4.2 (i686 – 1.7 GByte, x86_64 – 1.8 GByte)
  • CMC (Media Center): XBMC 11.0, Kernel 3.3.8, Xorg-server 1.12.2 (i686 – 1.1 GByte, x86_64 – 1.3 GByte)
  • CLS (Linux Scratch): Openbox 3.5.0, Kernel 3.3.8, Xorg-server 1.12.2 (i686 – 887 MByte, x86_64 – 929 MByte)

 



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten