X.Org-Applikationen funktionieren unter Wayland

14 Juni 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wayland Logo 150x150Tiago Vignatti schreibt in seinem Blog über die “Westons coole Funktion xwayland”. Damit lassen sich native X11-Appliaktionen unter Wayland ausführen. Das ist natürlich ein sehr wichtiges Feature, da Entwickler zunächst nicht alle Applikationen komplett neu umschreiben müssen. Außerdem passe das “X on Wayland” sehr gut in den Gesamtplan des Übergangs.

Ganz trivial seien die dahinterliegenden Mechanismen allerdings nicht. Sobald Weston gestartet ist, ruft es das xwayland-Modul auf, welches dann wiederum eine X-Socket erzeugt. Dieser wird dann in die Hauptschleife Westons angeflanscht und wartet auf X-Clients, die sich dorthin verbinden. Das Ganze ist auf seinem Blog noch mit einer Grafik hinterlegt und ausführlicher beschrieben.

Ein Video auf YouTube gibt es dafür auch noch:



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten