Off Topic: Apnoe-Taucher Fred Sessa oder sein Schüler sitzt im Riff und Apnoe-Magazin veröffentlicht das Bild

1 Mai 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ich weiß, dass dieser Beitrag eine komplette Themaverfehlung für diesen Blog ist. Aber so etwas wie Schutz der Merre und Riffe sollte überall Platz finden. Von daher verzeihe man mir diesen Port. Es gibt nämliche Dinge, die einfach so komplett unverständlich sind. Gerade von Unterwassersportlern sollte man erwarten, dass diese die Riffe der Erde respektieren.

Dem Freediver Fred Sessa oder seinem Schüler sind die Riffe anscheinend scheißegal. Anders kann man sich das unglaublich dumme Foto dieses Luftanhalte-Künstlers nicht erklären. Abgesehen von der Vorbildfunktion von in der Szene bekannteren Menschen, sollte man auch auch noch einen gesunden Menschenverstand und etwas Hirn erwarten können. Korallenriffe sind gefährdet und das Ökosystem ist sehr empfindlich.

Allerdings gehöret zu einem Foto meist mehr als eine Person. Auch dem Fotografen, DavidG, spreche ich totale Respektlosigkeit vor der Unterwasserwelt zu. Damit ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Dem Gipfel setzt das ganze die Veröffentlichung auf der Facebook-Seite des Apnéa Magazine auf. Das Schmierblatt gehört sofort mit einer Strafe überzogen und dem Fotografen sowie dem Riffbeschmutzer der Zugang zu den Ozeanen verwehrt.

Update: Nach massiven Protesten wurde anscheinen die offizielle Facebook-Seite von Fred Sessa entfernt. Das Bild ist auch von den Seiten DavidG und Apnéa Magazine verschwunden. Hier wird es weiterhin als eine Erinnerung bleiben, wie man sich nicht als Vorbild verhält – keine Entschuldigung oder sonstiges von den involvierten Parteien – das Internet vergisst so etwas allerdings nicht!

Update 2: Die nachfolgende Nachricht von Fred Sessa hat mich erreicht. Er behauptet, dass nicht er, sondern einer seiner Schüler im Riff gesessen ist. Auch wenn der Fotograf etwas anderes in seiner Bildnebenschrift aussagt. Das hat Herr Freediver auszusagen:

there is an error on your article, on the photo it is not me fred sessa, he is my students a beginner… it is an administator who create my page facebook and he don t know the coral, he is not diver… it is a big error of me, i am yes it is not a good photo, but it is not a reason for insult me and my family sorry for the picture now please change your text if you do not change your article my lawyer will prosecute fred sessa

Ist es nun die Schuld des Administrators, dass jemand aut den Korallen saß? Ich kann nicht sehen, wo ich die Familie des Herrn Sessa beleidigt hätte. Und als Tauchlehrer weiß ich außerdem, dass immer der Ausbilder die Verantwortung für seine Schüler hat.

respektloser Freitaucher

respektloser Freitaucher Fred Sessa



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten