Letzte geplante Ausgabe von 3.4.x: LibreOffice 3.4.6

22 März 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice Logo 150x150The Document Foundation hat LibreOffice 3.4.6 ausgegeben. Laut eigener Aussage bessert diese Version eine potentielle Sicherheitslücke aus. Ebenso haben die Entwickler diverse Bugs bereinigt.

LibreOffice 3.4.6 ist laut Plan die letzte Ausgabe in der 3.4-Serie. Seit Anfang 2012 liegt der Fokus des LibreOffice-Entwickler-Teams auf 3.5.x.  Die letzte Wartungs-Version von 3.4.x gibt Anwendern noch etwas mehr Zeit, auf Version 3.5.x zu migrieren.

Du kannst LibreOffice 3.4.6 aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen. Eingentlich unnötig zu erwähnen, dass LibreOffice für Windows, Mac OS X und Linux zur Verfügung steht. Die meisten Linux-Distributoren haben OpenOffice.org gegen LibreOffice ausgetauscht und viele neuere Linux-Distributionen setzen bereits auf LibreOffice 3.5.x.

Wer es ganz genau wissen möchte, findet weitere Informationen in den Changelogs: 3.4.6.1 und 3.4.6.2.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten