Firefox 11 mit einigen Tagen Verspätung

13 März 2012 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Firefox LogoNormalerweise ist alle sechs Wochen eine neue Firefox-Version gelpant und diese wird in der Regel am Dienstag veröffentlicht. Doch bei Firefox 11 kommt es laut eines Blog-Eintrags von Jonathan Nightingale zu einer Verzögerung. Der Grund liegt allerdings nur zur Hälfte an Mozilla.

Nightingale gibt an, dass dieser Dienstag gleichzeitig Microsofts Black-Tuesday ist – also der Sicherheits-Update-Tag (Patchday) aus Redmond. Es gebe zwar keine bekannten Fehler oder Gründe, Firefox nicht auszurollen – man will aber trotzdem auf Nummer Sicher gehen.

Weiterhin will man noch auf einen bericht von ZDI wegen einer Sicherheitslücke warten. Diese könnte auch Firefox 11 betreffen. Die Entwickler wollen erst sicherstellen, keine Browser-Version mit einer bekannten Schwachstelle auszuliefern.

Wer es trotzdem nicht erwartem kann, möchte sich einfach im Early Release Channel umsehen. Auch auf Mozillas FTP-Server ist das so gut wie fertige Produkt für Linux, Mac OS X und Windows schon zu finden. Die offizielle Herausgabe von Firefox 11 scheint also mehr eine Formsache zu sein.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Firefox 11 mit einigen Tagen Verspätung”

  1. Marcus sagt:

    Wohl eher mit einem Tag Verspätung ;)

    • jdo sagt:

      Im Nachhinein gesehen, geb ich Dir zu 100% Recht :) Die hatten leider nciht gesagt, wie lange sich das rauszögern würde ...

Antworten