TTimo: Hauptverantworlicher für Linux bei id Software hat gekündigt

27 Januar 2012 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Doom 3 Logo 150x150Ob das gute oder schlechte Nachrichten sind wird sich noch zeigen. Fakt ist, dass Timothee Bessett (TTimo) nicht mehr bei id Software arbeitet. So hat er es auf seinem Blog angekündigt.

Wer ihn kenne dürfte darüber nicht sehr überrascht sein. Aber er wollte es noch offiziell machen, dass er seit Anfang der Woche nicht mehr bei id ist. Er hat sich einem Startup in Dallas angeschlossen, die mit Computerspielen zu tun haben. Über die Firma sagt er, dass es tolle Leute mit einer tollen Technologie seien und sie werden sich bemerkbar machen. Wer das ist, weiß man derzeit nicht wirklich. Bleibt zu hoffen, dass id Software auch weiter Linux unterstützt und einen würdigen Ersatzmann aufstellt.

I resigned from id earlier this week. Folks who know me well were not terribly surprised, but I suppose I need to put that out there officially. I joined a small startup in Dallas, gaming related, but not fps or esports. Great people, great tech, and we’re going to have a blast.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “TTimo: Hauptverantworlicher für Linux bei id Software hat gekündigt”

  1. sycoso sagt:

    Wow, das ist einerseits schade, weil RAGE wohl nie zu Linux kommt, andererseits aber auch schoen, weil das auch nie danach aussah...

    Das die weiterhin Linux supporten bezweifle ich stark, weil das eh immer nur TTimo war, der das in seiner Freizeit gemacht hat!

Antworten