2012.1.15: Neue NTFS-3G-Ausgabe veröffentlicht

23 Januar 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tuxera Logo 150x150Tuxera hat eine neue Community-Ausgabe des Dateisystem-Treibers NTFS-3G zur Verfügung gestellt. Laut Changelog wurden in NTFS-3G 2012.1.15 diverse Fehler ausgebessert und es gibt beschleunigte Kompression.

Für ntfsfix gibt es die neue Option -d. Diese hebt das “Dirty Flag” auf, wenn ein Fix erfolgreich durchlaufen ist. Mit einer weiteren Option können sich Anwender die Liste schlechter Sektoren anzeigen lassen.

ntfscp unterstützt Kompression und bei ntfsresize haben die Entwickler die Beschreibung für die -f-Option aktualisiert. Unter Mac OS X und FreeBSD ist es nun möglich, die Sektorengröße zu ermitteln. Ein Fehler bei make libs wurde ausgebessert. Nun soltest Du nur die Bibliotheken erstellen können.

NTFS-3G ist FUSE-basiert und gibt vielen Unix- und Linux-Systemen Lese- und Schreibzugriff auf Microsofts Dateisystem NTFS. Du findest die neueste Version der Software im Community-Bereich der Projektseite. Tuxera behauptet übrigens, damit das schnellste Dateisystem unter Linux geschaffen zu haben.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten