Zum Schutz der Privatsphäre: Ubuntu Privacy Remix 10.04r2 ist veröffentlicht – Mit TAILS an Bord

6 Dezember 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)
Ubuntu Privacy Remix Locked Lynx Sicherheit

Sicherheit

Ich habe es für knapp eine Woche übersehen, aber gibt es eine neue Ausgabe von Locked Lynx – oder auch Ubuntu Privacy Remix 10.04r2. Offiziell veröffentlicht wurde es am 30.11.2011, auf Launchpad aber erst heute angekündigt. Hauptziel dieser auf Ubuntu basierenden Distribution ist Daten-Spionage und -Diebstahl zu verhindern.

Die größte Neuerung dürfte wohl das Dual-Boot-Abbild für DVD oder USB sein. Dieses enthält nämlich die neueste Ausgabe von TAILS – The Amnesic Incognito Live System 0.9. Nun kann sich der Anwender entscheiden, ob er mit UPR komplett abgeschottet oder via TAILS anonym und sicher im Internet unterwegs sein will.

Ubuntu Privacy Remix Locked Lynx Zubehör

Zubehör

Der Preis für die hohe Sicherheit in Ubuntu Privacy Remix ist allerdings, dass keine Verbindung zum Internet möglich ist. Alle Netzwerktreiber wurden physikalisch aus dem Kernel entfernt. Anwender können Daten jedoch in UPR zum Beispiel mittels GnuPG auf USB-Geräte abgespeichert werden. Allerdings muss sich laut offizieller Ankündigung auf diesem Medium eine so genanntes “extended TrueCrypt Volume” befinden. UPR will auch vor potentiell infizierten, lokalen Festplatten schützen. Die TruCrypt-Container können allerdings Nutzerdaten und Anwender-Konfiguration speichern. Somit können Benutzer das System produktiv und dennoch sicher nutzen. Lesenswert hierzu ist, welche Sicherheitsprobleme UPR nicht lösen kann. Ebenso beschreiben die Entwickler, wie man sich eine eigenes UPR-Medium basteln kann.

  • Peppermint OS Two
TAILS 0.8 (The Amnesic Incognito Live System)

Basiert auf Debian - garantiert Privatsphäre im Internet

UPR 10.04r2 basiert auf Ubuntu 10.04.3. Als neue Programme befinden sich die kleine Datenbank tellico, Grsync und X-Tile an Bord. TruCrypt wurde ein Update auf Version 7.0a spendiert. Ebenso haben die Entwickler diverse Bugs ausgemerzt. UPR wird nun in einem Hybrid-Format ausgeliefert. USB-Geräte sind der empfohlene Weg, das sichere Betriebssystem zu nutzen. Weitere Informationen findest Du im Hilfe-Menü auf dem Abbild, wo sich das Handbuch befindet. Die Abbilder mit und ohne TAILS gibt es im Download-Bereich von privacy-cd.org: upr-10.04r2.iso (970 MByte), upr-10.04r2+tails-0.9.iso (1,5 GByte). Das Betriebssystem unterstützt deutsche Sprache.

Ubuntu Privacy Remix Locked Lynx Office

Office



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten