Freies Echtzeitstrategie-Spiel: 0 A.D. Alpha 8 Haxāmaniš

25 Dezember 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

0 A.D. Logo 150x150Die Entwickler des freien Echtzeitstrategie-Spiels für Linux, Mac OS X und Windows 0 A.D. haben eine achte Alpha-Ausgabe mit neuen Funktionen zur Verfügung gestellt.

Es gibt zum Beispiel ein neues Tauschhandel-System. Anwender können nun Güter gegen andere Güter eintauschen. Die Werte variieren dabei von Geschäft zu Geschäft. Des Weiteren lassen sich Einzelspieler-Games nun speichern und wieder laden.

Bei Spielen mit mehreren Anwendern (Multiplayer) muss bei einem Ausfall der Netzwerk-Verbindung das Szenario nicht abgebrochen werden. Nutzer können sich einfach wieder mit den Server verbinden und nehmen nach einigen Sekunden wieder am Geschehen teil. Die Sicht auf das Spielfeld wurde von 20 Grad auf 45 Grad geändert. Dies ist laut eigener Aussage auch Standard in anderen 3D-Spielen. Die Entwickler verdeutlichen diese Neuerung mittels zwei Schnappschüssen: 20°, 45°.

 

0 A.D. 20 Grad 45 Grad

Neue Sichtweise: links 20 Grad, recht 45 Grad (Quelle: wildfiregames.com)

Die Standard AI-Engine ist nun qBot, die WFG-Programmierer Jonathan Waller zur Verfügung gestellt hat. Laut Entwickler hat qBot noch einige Schwierigkeiten, Angriffe abzuwehren. Allerdings sei die Engine in Sachen Wirtschaft sehr gut und kann militärisch recht hinterhältig sein.

Es gibt eine komplett neue Zivilisation: Perser. Damit halten auch neue Gebäude und Einheiten Einzug in das Spiel. Als weiteren Bonus gibt es eine neue Karte: Zagros Mountains.

Natürlich haben die Entwickler auch jede Menge Fehler ausgebessert und man ist auf gutem Weg, das Spiel kompatibler mit Mac-Betriebssystemen zu machen. Du findest alle diese Informationen auch in der englischsprachigen Ankündigung bei Wildfire Games. Dort gibt es auch Hinweise für die Installation unter Linux, Mac OS X und Windows.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten