Benchmarker aufgepasst: Phoronix Test Suite 3.6-Arendal ist veröffentlicht

14 Dezember 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Phoronix Test Suite LogoDie Dauerbenchmarker von Phoronix haben eine neue Version der Phoronix Test Suite ausgegeben. Version 3.6 „Arendal“ gibt es via Git oder unter anderem als Debian- / Ubuntu-Pakete bei Phoronix-Test-Suite.com. Michael Larabel rät allen Anwendern der Open-Source-Software zu einem Upgrade auf die neueste Version. Eine Aktualisierung sollte laut eigenen Angaben problemlos funktionieren. Ebenfalls gibt es eine aktualisierte Dokumentation, die als PDF zur Verfügung steht.

Zu den Neuerungen gehören verbesserte Unterstützung für BSD und Solaris. Ebenso wurde pts_Graph aufgmöbelt und die Integration in OpenBenchmarking.com ist besser. Ein Changelog findest Du hier.

Version 3.8-Bygland soll in Q1 2012 erscheinen und stellt die letzte Ausgabe der PTS3-Serie dar. Phoronix Test Suite 3.6 ist laut eigener Aussage kompatibel mit Linux, Solarix, BSD, Mac OS X und Windows. Es gibt auch eine Live-CD. Diese ist jedoch mit 2010.1 markiert und enthält PTS 2.4.1 – scheint also derzeit nicht wirklich aktiv weiterentwickelt zu werden.

Benchmarks soll man zwar nur trauen, wenn man diese selbst gefälscht hat, dennoch ist PTS ein wunderbares Werkzeug, um Systemen auf den Zahn zu fühlen. Darüber hinaus ist die Phoronix Test Suite kostenlos verfügbar. Ein bisschen einlesen muss man sich schon. Aber bevor man zu teurer Benchmark-Software greift, ist PTS auf jeden Fall mehr als einen Versuch wert. Damit wurde der, zugegeben etwas angestaubte Dateisystem-Benchmark durchgeführt. Einfach mal ausprobieren, so kompliziert ist PTS gar nicht.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten