Ubuntu 12.04 “Precise Pangolin”: Vielleicht gibt es eine technische Vorschau zu Wayland

4 November 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu Logo 150x150Bevor Wayland eine Rolle in Ubuntu spielen wird, dürften noch gut zwei Distributionen vergehen. Allerdings könnte es eine technische Vorschau in Ubuntu 12.04 LTS “Precise Pangolin” geben.

Zumindest wurde diese Option auf dem Ubuntu Developer Summit in Orlando erörtert. Somit könnten Interessierte sich den Display Server schon einmal ansehen und eventuelle Fehler berichten.

Es ist nicht geplant, Anwender-Applikationen im Wayland Display Server laufen zu lassen. Diese sollen wohl in einem eingebetteten X.Org Server laufen. Somit würden die Applikationen und Toolkits via X11 laufen. Allerdings ist dies alles noch in einem sehr frühen Stadium um experimentell.

Das Einbetten ist wahrscheinlich auch die Methode, wie Wayland irgendwann einmal in Ubuntu eingesetzt und für ein oder zwei Jahre benutzt werden soll. Selbst wenn alle Tookits und die großen Linux-Anwendungen für Wayland fertig sind, wird man die Unterstützung für X.Org Server beibehalten. Somit könnte man nur-X11-Software auch noch betreiben.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten