Puppy Linux 5.2.2: “Wary” und “Racy”

19 November 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)
Puppy Linux 5.2 Internet-Pets

Der Browser Ihrer Wahl ...

Puppy Linux Wary 5.2.2 ist eine Wartungs-Version und eine Neuausgabe gleichzeitig. Die Entwickler haben der Edition für ältere Computer “Wary” diverse Aktualisierungen spendiert. Gleichzeitig stellen Sie mit dieser Versions-Nummer den Abkömmling “Racy” vor, den die Entwickler selbst als “Wary auf Steroiden” bezeichnen.

Wary benutzt zum Beispiel Linux-Kernel 2.6.32.45 und Racy 3.0.7 SMP (Multiprozessor) PAE. Das erstere kommt mit Aufs und der Neuankömmling mit Unionfs. Racy startet direkt in eine X-Oberfläche und benutzt X.Org 7.6, während Wary auf X.org 7.3 setzt und in einen textbasierten Konfigurationsmodus bootet. Alles andere unter der Haube ist gleich. Dazu gehören GTK 2.24.8, die neue Projekt-Management-Applikation Planner, aktualisierte Apps und diverser Bugfixes. Zum Beispiel funktionierte ein Drucken aus Abiword nicht.

PET-Pakete aus dem Wary5-Repository sollten auf beiden Systemen funktionieren. Das Softwarelager ist derzeit noch etwas dünn, aber die Entwickler arbeiten daran. Sie finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung und den Release-Notizen. Die ISO-Abbilder sind unter 150 MByte groß: wary-5.2.2.iso (130 MByte), racy-5.2.2.iso (112 MByte)



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten