Firefox 11 bekommt eine Vibrations-API?

30 November 2011 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Fennec Logo 150x150Also ich bin da auf etwas gestoßen, was mich natürlich neugierig machte. Firefox 11 soll angeblich eine Vibrations-API für die Android-Version bekommen. Mit diesen neuen Funktionen soll der Browser alle Vorteile der darunterliegenden Hardware nutzen können. Das schließe die Möglichkeit des Vibrierens ein, das Benutzen der Kamera, die Akkuladestand überprüfen und eine SMS senden.

Viele Blogs schreiben darüber und verweisen auf internetnews.com. Dumm ist aber, dass der Link einen 404 zurückgibt. Und wie ich nun aus Fachkreisen weiß, ist ein 404 gar nicht gut für eine Seite :)

Allerdings gibt es ja Suchmaschinen und die wissen bekanntlich alles. Nach etwas stöbern gelangt man dann tatsächlich zum Original-Blog-Beitrag von John Hammink. Und es ist wahr. Die Firefox-Entwickler arbeiten an solchen APIs. Allerdings wird Firefox 11 in keiner Weise erwähnt, geschweige denn in welcher Version diese APIs wirklich zum Einsatz kommen sollen. Hammink sagt jedoch, dass man die neueste xul Fennec builds braucht, um die Funktionen zu testen. Und diese Fennec-Testversionen sind als Ausgaben 11 gekennzeichnet.

P.S: Was für schlechte Gedanken manche haben. Auf linuxtoday.com hat einer kommentiert, dass er sich schon vorstellen kann, wie die xxx-Domänen sich des Vibrations-Alarms annehmen werden. Wie kindisch … :)



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Firefox 11 bekommt eine Vibrations-API?”

  1. Ein Leser sagt:

    Auf linuxtoday.com hat einer kommentiert, dass er sich schon vorstellen kann, wie die xxx-Domänen sich des Vibrations-Alarms annehmen werden. Wie kindisch … :)

    ... war aber auch das erste, woran ich bei dieser Überschrift gedacht habe :-D

    internet is for porn :-P

  2. thomas sagt:

    Version 11? Ich erinner mich noch so als wäre es gestern als ich Version 4 runtergeladen habe.
    Vielleicht bin ich aber auch nur so geschockt weil ich ihn nicht nutze, bzw nur als Ausweichbrowser der direkt im Homeverzeichnis installiert ist.
    Nichts gegen Firefox aber wenn man so schnell die erste Stelle der Version ändert kann ich nicht anders als zu denken die haben ihren inkrementellen Zähler für die Versionsnummern mit 100 multipliziert.

    Sorry für Offtopic Flame :)

Antworten