Erste Alpha-Version von Mageia 2 ist testbereit

26 November 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Mageia Linux Logo 150x150In einer etwas knappen Ankündigung haben die Mandriva-Abtrünnigen von Mageia eine erste Alpha-Ausgabe der zweiten Version zur Verfügung gestellt. Etwas mehr Informationen gibt es im Wiki des Projekts.

Als Kernel ist Version 3.1.2 an Bord. Dieser bringt einen ASPM-Patch mit, der die Akkulaufzeit von Notebooks verbessern soll. Ebenso hat sich damit die Grafik-Unterstützung für Intel-Hardware verbessert. Die Integration von systemd ist noch in der Mache und nicht vollständig abgeschlossen.

Als Desktop-Umgebungen dienen KDE 4.7.3 und GNOME 3.3.2. LXDE lässt sich mittels des Meta-Pakets task-lxde nachinstallieren. In der Alpha-Version wollen sich die Entwickler auf die Bereiche Hardware-Erkennung, Startvorgang, Inhalte und das Ausfiltern der Referenzen zu Mageia 1 konzentrieren.

Sie können das Betriebssystem als DVD für x86 oder x86_64 herunterladen. Des Weiteren stehen zehn Live-CDs in verschiedenen Sprachen und den Geschmacksrichtungen KDE oder GNOME zur Verfügung. Sie finden die ISO-Abbilder auf einem der Spiegel-ServerMageia-2-alpha1-i586-DVD.iso (2,948 MByte), Mageia-2-alpha1-x86_64-DVD.iso (2,938 MByte)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten