Nemesys portiert seine Spiele auf Linux

7 September 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Nemesys Logo 150x150Die Spieleschmiede Nemesys mit Sitz in Budapest macht ihre Spiele für Linux fit. Dazu gehören auch Titel wie Fortix 2, A.C.S und Ignite. Bei letzterem handelt es sich um ein Rennspiel. Verwechseln sie Nemesys nicht mit Namesys (die frühere Firma von Hans Reiser, der die Dateisysteme ReiserFS und Reiser4 entwickelt hat).

Bei Fortix 2 müssen Sie alle Schlösser eines Schlachtfeldes erobern. Meist sind diese von Türmen und furcherregenden Monstern bewacht. Das Spiel gibt es bereits via Steam, Desura und im Mac App Store.

Das nächste Spiel ist ein Flughafen-Kotroll-Simulator (Airport Control Simulator). Sie müssen sicherstellen, dass alle Flugzeuge so schnell und sicher wie möglich landen. Jeder Unfall führt zu einer sofortigen Entlassung.

Das letzte Spiel ist sehr interessant. Ignite ist ein Rennspiel im Arkade-Stil.

Eine Ankündigung zu den Linux-Portierung wurde im Firmen-Blog gemacht. Jeder wolle schließlich ein bisschen Unterhaltung auf seiner Plattform. Man habe viele Anfragen für Linux-Portierungen bekommen und sich schließlich breit schlagen lassen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten