Windows-Spiele unter Linux oder Mac OS X: PlayOnLinux 4.0 und PlayOnMac 4.0 sind veröffentlicht

18 August 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

PlayOnLinux Logo 150x150Gute Nachrichten für Zocker. Ab sofort gibt es neue Versionen von PlayOnLinux und PlayOnMac. Die Mac-Version hat einen Versions-Sprung von 2.5 auf 4.0 erfahren. Die beiden Pakete sind Frontends für Wine und können mehrere Wine-Versionen in einer Installation benutzen und verwalten. Damit können Linux- und Mac-Anwender Windows-Spiele und auch -Software betreiben (darunter auch Adobe Photoshop CS4). Sie finden eine Liste mit allen unterstützten Spielen und Applikationen auf der Projektseite.

Laut eigener Aussage gibt es viele Neuerungen und die Entwickler zählen gar nicht alle auf. Hier die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

PlayOnLinux 4.0

  • Das Konfigurations-Tool für Programme ist effizienter und bringt mehr Einstellungs-Möglichkeiten mit sich.
  • Das Installations-Handbuch wurde wesentlich vereinfacht.
  • Der IRC-Chat ist zurück.
  • Geschwindigkeit der Debugging-Tools wurde überarbeitet
  • PlayOnLinux kann nun ausführbare Dateien direkt öffnen
  • 64-Bit-Versionen von Wine werden unterstützt
  • Der Code wurde deutlich aufgeräumt

PlayOnLinux können Sie aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. Sie finden dort unter anderem Pakete für Debian, Arch Linux, Fedora, Frugalware, Gentoo, madriva, NuTyX, openSUSE, Pardus, Sabayon und Ubuntu. Ebenso ist ein generisches Paket verfügbar.

PlayOnMac 4.0

  • Viele neue Funktionen und Fehlerausbesserungen
  • Erschaffung von Verknüpfung wurde deutlich vereinfacht
  • Das Installations-Handbuch wurde überarbeitet und vereinfacht. Das gilt auch für die Konfigurations-Dokumentation.
  • Um die Sicherheit zu verbessern überprüft PlayOnMac nun, ob das ausgeführte Script vom PlayOnLinux-Team unterzeichnet ist.
  • PlayOnMac reagiert auf Adressen des Formats PlayOnMac://
  • PlayOnMac Messenger und PlayOnMac Online stellt Anwendern Hilfe auf einfach Weise zur Verfügung
  • Die Schnittstelle und das Wine-Management wurden verbessert.

Die Unterstützung für Snow Leopard (Mac OS X 10.6) wurde noch nicht getestet. Die Entwickler würden sich über Feedback freuen. Sie können PlayOnMac hier herunterladen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten