Entwickler von Applikationen stellen Facebook und deren API ein schlechtes Zeugnis aus

12 August 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Facebook F-LogoLaut einer Umfrage macht das soziale Netzwerk Facebook seine Arbeit nicht gut, wenn es um die API (Application Programming Interface) der Firma geht.

Bekanntlich können ja Entwickler so genannte Apps für Facebook erstellen. Oftmals wird das auch als eine der treibenden Kräfte von Facebook genannt. Allerdings ist nicht jeder damit glücklich – zum Beispiel Entwickler. Einige beschweren sich laut einer Umfrage ziemlich über Facebooks API.

Ein Entwickler sagte, dass Facebook halgares Zeug veröffentlicht, das nicht funktioniert; existierende Funktionen einfach deaktiviert, ohne diese zuer setzen; die Dokumentation grauenvoll ist. Über den letzten Punkt beschweren sich andere auch und die schnellen Änderungen der API würden Kopfschmerzen verursachen.

Auch Google hat sein Fett wegbekommen. Die Buzz-API sei ein Problem und das neu gestartete Google+ habe nicht mal eine.

Als größtes Problem hat sich allerdings mangelnde Dokumentation herauskristallisiert.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten