Wine 1.3.24 bringt weitere Funktionen für Direct3D 9.0

9 Juli 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wine LogoVor zwei Wochen wurde Wine 1.3.23 ausgegeben, das schon weitere Funktionalität für Direct3D 9.0 mit sich brachte. Allerdings entpuppte sich diese Version für viele Anwender zu einer kleinen Katastrophe. Viele Windows-Spiele stürzten ab und andere Probleme im Zusammenhang mit Direct3D traten auf. Mit Wine 1.3.24 arbeiten die Entwickler weiter an der Unterstützung für Direct3D 9.0. Das Changelog verrät:

  • Diverse DirectInput Verbesserungen
  • Unterstützung für Line Breaking in Uniscribe
  • Weitere UI-Elemente im eingebauten Shell-Explorer
  • Einige weitere D3DX9-Funktionen
  • Verbesserte Unterstützung für “Shell Known Folders.”
  • Diverse Bugfixes

Zu den ausgebesserten Fehlern gehören DirectX-Probleme mit unter anderem World of Goo, Unigine heaven und Crysis. Den Quellcode können Sie von ibiblio.org oder sourceforge.net herunterladen. Binärpakete für unter anderem Ubuntu, Fedora, Red Hat, CentOS, Slackware, Mandriva, openSUSE, FreeBSD und PC-BSD finden Sie im Download-Bereich des Projekts.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten