Mozilla SeaMonkey 2.2 steht bereit

8 Juli 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

SeaMonkey Logo 150x150Das ging flott. Es ist nur einen Monat seit der Veröffentlichung von Mozilla SeaMonkey 2.1 vergangen, da ist auch schon Ausgabe 2.2 in den Startlöchern. In der offiziellen Ankündigung finden sich die Neuerungen, die wie folgt dargestellt werden:

  • Unterstützung für CSS Animations
  • Verbesserte Performance bei Canvas, JavaScript, Speicher und Netzwerken
  • Verbesserte Standard-Unterstützung für HTML5, XHR, MathML, SMIL und Canvas.
  • Verbesserter Rechtschreibprüfung für diverse Sprachen
  • WebGL-Inhalte können nicht länger Cross-Domain Textures laden.
  • Um die Performance zu verbessern sind setTimeout und setInterval auf 1000 Millisekunden bei Backgroud Tabs gesetzt.

SeaMonkey ist genau genommen der Abkömmling von Netscape, der Webbrowser, E-Mail-, News-, Chat-, Feed-Client und einen HTML-Editor in einem Paket anbietet. Sie können die Software für Linux, Mac OS X und Windows in 21 Sprachen von der Projektseite herunterladen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten