Mac Mini ohne optisches Laufwerk: Apple mit Hardware-Upgrades

21 Juli 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Apple LogoIn dem ganzen Wirbel um Mac OS X 10.7 “Lion” ist fast untergegangen, dass Apple auch an der Hardware-Schraube gedreht hat. Das MacBook Air und der Mac Mini haben in Sachen Specs eine Aufrüstung bekommen.

Viel interessanter ist aber, dass der Mac Mini kein optisches Laufwerk mehr hat. Für die Einen ein nutzloses Stück Hardware, für Andere aber durchaus notwendig. Muss man im schlimmsten Fall mit einem externen Gerät leben.

Beide haben natürlich auch Thunderbolt-Anschlüsse. Ebenso hat Apple einen neuen Cinema-Bildschirm, mit Namen Thunderbolt Display, veröffentlicht. Dies setzt logischerweise einen Mac voraus, der mit Thunderbolt ausgestattet ist. Ebenso gehört das Plastik-MacBook der Vergangenheit an.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten