LulzSec- und Anonymous-Verdächtige auch in Großbritannien und Holland verhaftet

20 Juli 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Antisec Logo 150x150Die Behörden scheinen nun aktive Jadg auf Mitglieder von Anonymous und LulzSec zu machen. Am Dienstag wurden bereits 16 Personen in den USA verhaftet.

14 der vermeintlichen Hacker stehen im Verdacht mit WikiLeaks-Unterstützung und den Angriffen auf PayPals Website. Zwei weitere sollen die Webseiten von InfraGard und Server von AT&T angegriffen haben.

Die Polizei in Großbritannien (Central eCrime Unit) hat nun einen 16-jährigen in South London festgenommen. Dieser wird des Computer-Missbrauchs beschuldigt. Er soll Anonymous angehören. Die Polizei hat unter anderem auch Rechner beschlagnahmt.

Auch in Holland wurden vier Verdächtige festgenommen. Bereits zuvor sind die Behörden in Spanien, der Türkei und Italien aktiv gegen vermeintliche LulzSec- und Anonymous-Mitglieder vorgegangen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten