Basiert auf Debian unstable: aptosid 2011-02

14 Juli 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

aptosid Logo 100x65Stefan Lippers-Hollmann hat die Linux-Distribution aptosid 2011-02 “Ἡμέρα” zur Verfügung gestellt. Dieses Betriebssystem basiert auf den instabilen Debian-Zweig und bringt aktuelle Versionen der Desktop-Umgebungen KDE oder Xfce mit sich. Als Herzstück verwendet die neueste aptosid-Version Linux-Kernel 2.6.39. Damit unterstützt das Betriebssystem nicht nur aktuellere Hardware, sondern bringt auch eine allgemeine Verbesserung in Sachen Geschwindigkeit mit sich.

Als Desktop-Alternativen bringt aptosid 2011-02 KDE 4.6 und Xfce 4.8 mit sich. HAL wurde unnötig und wurde duch udev ersetzt. Weiterhin gibt es KMS-Unterstützung für ATI-, Intel- und NVIDIA-basierte Grafikchipsätze. IceWeasel wurde ein Update auf Version 5.0 spendiert. Sie finden weitere Informationen in den Release-Notizen. Sie können ISO-Abbilder von einem der zahlreichen Spiegel-Server herunterladen. Folgende Versionen stehen zur Verfügung:

  • KDE-lite, amd64, en/ de, zirka 560 MByte
  • KDE-lite, i686, en/ de, zirka 555 MByte
  • KDE-full, amd64+i686, en/ de (cz, da, el, es, fr, it, ja, nl, pl, pt, pt_BR, ro, ru through liveapt) zirka 2.0 GByte
  • XFCE, amd64, en/ de, 475 MByte
  • XFCE, i686, en/ de, 470 MByte

aptosid-2011-02-kde-full-i386-amd64.iso (1,960 MByte), aptosid-2011-02-xfce-i386.iso (468 MByte), aptosid-2011-02-xfce-amd64.iso (473 MByte)

  • PC-BSD 8.2
aptosid 2011-01

basiert auf Debian sid - Xfce-Ausgabe



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten